Erfolge 2022

Franky

Franky ist ein sehr sensibler Corgi und hat sich draußen fürchterlich geängstigt. Auf Asphalt wollte er gar nicht mehr gehen.

 

Das Training hat schnell gefruchtet, er hat gelernt sich draußen zu entspannen und sich alles in Ruhe anzusehen. Mittlerweile ist er seinem Alter entsprechend aktiv und glücklich.

Uranus

Uranus ist nicht mehr der Jüngste und war sehr aufgeregt bei Hundesichtungen. Da sprang er in die Leine und hat gebellt.

 

Durch das intensive Training ist er auch bei Hundebegegnungen ansprechbar, viel ruhiger und geht wahnsinnig vorbildlich an der Leine. Die Spaziergänge sind so um einiges entspannter geworden.

Terry

Terry und sein Herrchen wurden vom Magistrat zum Training aufgefordert. Dies sollte Leinenführigkeit und Entspannung bei Reizen beinhalten.

 

Die beiden haben sehr intensiv trainiert und Terry hat sich stark verbessert. Er lässt sich gut führen und auch stressige Situationen meistern sie sehr gut.

Flash

Flash ist jung und stürmisch. Dabei hat er öfters vergessen, dass er ein Frauchen hat, das das andere Ende der Leine hält.

 

Flash hat gelernt mit seinem Frauchen zu kooperieren, dass der Rückruf Spaß macht und wie man an der Leine geht. Er hat sich zudem sehr gut mit Skadi verstanden.

Lika

Lika ist sehr quirlig und überfreundliche. Ihr neues Frauchen wollte von Anfang an alles richtig machen.

 

Ich habe die beiden unterstützt und sie wurden zu einem tollen Team. Lika hat viel gelernt, unter anderem auch, dass sich die Zusammenarbeit mit ihrem Frauchen lohnt und dass Auto fahren was tolles ist.

Amaya

Amaya ist rassetypisch etwas stur und eigensinnig, doch damit kommt ihr Frauchen gut klar.

 

Der Rückruf wurde im Training stark verbessert und Amaya richtet sich bei fremden Hunden nun nach ihrem Frauchen und versucht nichts mehr selbst in die Pfoten zu nehmen.

Toby

Toby wurde adoptiert und hat sich nach der Eingewöhnungsphase als kleiner wilder Pöbler herausgestellt.

 

Da er sehr gerne frisst, war das Training sehr schnell erfolgreich. Er hat gelernt ruhig und ohne Gebell an anderen Hunden vorbei zu gehen. So ist er ein gutes Vorbild für seine "Schwester".

Buddy

Buddy ist ein ganz lieber, aber war furchtbar aufgeregt bei jeder Hundesichtung. Er hat vor lauter Aufregung geschrien. 

 

Das Training hat ihm schnell gezeigt, dass es viel angenehmer ist, wenn er entspannt den anderen Hunden zuschaut. Seine Aufregung legt sich auch sehr schnell wieder. So ist er zu einem tollen Begleiter geworden.

Caruso

Caruso ist ein ganz lieber, hat sein neues Frauchen aber nicht ernst genommen.

 

Zuerst haben wir an der Leinenführigkeit gearbeitet, er geht jetzt richtig vorbildlich an der Leine. Es gibt jetzt Regeln für ein schönes Spiel und dadurch artet es nicht mehr in ein Kräftemessen aus.

Tina

Tina ist jung und ungestüm. Da ihr Frauchen eine Behinderung hat, wurde ein Training vom Magistrat vorgeschrieben.

 

Tina und ihr Frauchen haben viel gelernt und sind jetzt ein noch besseres Team, da sie sich verständigen können und Verständnis für die Bedürfnisse haben.

Ellie

Ellie ist ein kleiner Wirbelwind und hat ihre neue Familie auf den Kopf gestellt. Da sie der erste Hund der Jungfamilie ist, wollten sie nichts falsch machen.

 

Ellie hat jetzt Regeln, kennt schon einige Kommandos und alle wissen, was sie braucht und will. Ihre Familie liebt die kleine Ellie und erfreut sich an ihr sehr.

Numo

Numo ist jung und ungestüm. Er war an der Leine kaum zu halten. Mit seinem Herrchen gab es keine Probleme.

 

Numo hat gelernt sein Frauchen ernst zu nehmen, dass sie ihn genauso gut führen kann. Er geht mittlerweile brav an der Leine und das neue Familienmitglied liebt er abgöttisch und ist sehr rücksichtsvoll.

Leti

Leti ist klein aber das lässt sie sich nicht anmerken. Sie schimpfte alle Hunde, tanzte ihrem Frauchen auf der Nase herum und bellte, wenn ihr langweilig war.

 

Leti hat schnell gelernt, dass sich Zusammenarbeit mit ihrem Frauchen lohnt und Ruhe viel besser als Aufregung ist. Die beiden wurden ein tolles Team und die Spaziergänge sind viel entspannter.

Lilly

Lilly, die Fledermaus, ist ein totaler Glücksgriff aus dem Tierschutz. Sie ist ihrem jungen Herrchen ein toller Spielgefährte. Ihr Frauchen ist sehr glücklich mit ihr, sie kann frei laufen, ist verspielt und trotzdem wahnsinnig brav.

 

Für mich gab es hier nichts zu verbessern!

Sunny

Sunny musste wegen einer Verkettung unglücklicher Umstände laut dem Magistrat Trainingsstunden nehmen.

 

Der Senior ist einfach toll und brav, hat trotzdem noch sehr schnell Neues gelernt, das er für die Prüfung zum Hundeführschein benötigt. Er ist jetzt top vorbereitet!

Snowy

Snowy war vom Umzug an in seine neue Familie auf Kriegsfuß mit der Leine. Er hat die Einschränkung dadurch einfach nicht verstanden.

 

Im Training hat er sehr schnell gelernt, dass die Leine nicht sein Feind ist und es viel Spaß macht, mit seinem Herrchen auf Entdeckungstour zu gehen. Er ist für seinen älteren "Bruder" ein tolles Vorbild.

Max

Max ist durch seine Rasse eine besondere Herausforderung für sein hundeunerfahrenes Herrchen.

 

Im intensiven Training hat sein Herrchen den richtigen und konsequenten Umgang gelernt und wie er ihm etwas lernen kann. Max hat irre schnell gelernt, wie das ganze funktioniert und hat begeistert mitgemacht!

Charly

Charly ist sehr ängstlich und ging kaum noch nach draußen. Ihn haben Menschen, Autos und auch andere Hunde sehr gestresst, so dass er nur noch nach Hause wollte.

 

Durch konsequentes Training ist er ruhiger außerhalb seinem Zuhause, bleibt ansprechbar und kann sich so an seinem Frauchen orientieren. Das klappt auch gut in stressigen Situationen.

Flip

Flip musste gesundheitlich am Beginn in seinem neuen Zuhause auf Hundekontakte verzichten. Da er aber gerne Kontakt aufnimmt, war er schnell gefrustet.

 

Im Training hat er gelernt, dass er auch ruhig mit anderen Hunden Kontakt aufnehmen kann und es sich lohnt, wenn er mal nicht darf.

Simon

Simon ist ein absoluter Glücksgriff aus dem Tierschutz. Er ist zuckersüß, kuschelt gerne, geht wie ein Vollprofi an der Leine und kommt, wenn er gerufen wird. Auch Fellpflege ist kein Problem.

 

Doch das Autofahren hatte ihn sehr gestresst, das wurde neben den Grundkommandos intensiv trainiert und ist nun kein Problem mehr.

Emil

Emil wohnt eigentlich in Kroatien, aber kam für das Training während eines Urlaubs nach Wien.

 

In einer intensiven Trainingswoche hat er sich in der Leinenführigkeit stark verbessert, ist auch aufmerksam und reagiert auf seinen Namen. Selbst bei Hundebegegnungen hat er gute Fortschritte gemacht. Das Training wird natürlich Zuhause fortgesetzt.

Mia

Mia ist ein Goldschatz, doch sie jagt gerne und vergaß bei Sichtung von anderen Tieren den Rückruf.

 

Durch das Training kooperiert sie nun gern mit ihren Besitzern, selbst wenn sie Enten sieht. Der Rückruf und somit der Freilauf klappen problemlos.

 

Als Bonus haben wir ihr gezeigt, dass ein Bach nichts böses ist.

Guggi

Guggi ist sehr hibbelig aber auch wahnsinnig lieb. Doch Hunde bringen ihn aus der Fassung und er kläffte sehr ausdauernd.

 

Guggi hat im Training gut mitgemacht und liebt die Zeit mit seinem Frauchen. Bei Hundebegegnungen ist er noch immer aufgeregt, doch auch ansprechbar und er lässt sich viel schneller beruhigen.

Orio

Orio findet andere Menschen etwas doof und möchte sich auch von Fremden nicht anfassen lassen. Soweit ja kein Problem, doch kamen sie ihm zu nahe, hat er sich verteidigt.

 

Durch das Training lässt er Besucher zu sich nach Hause kommen und orientiert sich lieber an seinem Frauchen bei unerwünschten Menschenkontakt.